Erfahrungsberichte zu Krebs, Tumoren, Schwindelattacken, Lebenskrisen, Sinnkrise, Allergien, Neurodermitis, Ziellosigkeit, Knieschmerzen, Schulterschmerzen, Impotenz, Magenkrebs, Bauchspeicheldrüsenkrebs, Rückenbeschwerden, Bandscheibenvorfälle, Schlaflosigkeit, Talenterkennung, Kieferschmerzen, Leistungssteigerung, Perspektivenwechsel, Berufungsfindung, Selbstwertsteigerung, Heuschnupfen, Haschimoto, Schilddrüsenunterfunktion, Stabilität für die Lebensbereiche, chronische Erkrankungen, unbewusste Blockaden lösen, Skoliose, keine Gefühle entwickeln.

Wie dürfen wir Ihnen weiterhelfen. Für jede Situation oder Umstand gibt es einen Weg.

Fühlen Sie sich schlecht, weil Sie krank sind, oder sind Sie krank, weil Sie sich schlecht fühlen?
Eine einfache Frage, über die Sie sich in aller Ruhe Gedanken machen dürfen! Reflektieren Sie doch mal über vergangene Erkrankungen oder Verletzungen nach und falls Ihnen keine eigene schnell einfallen sollten, dürfen Sie das gerne für Menschen in Ihrem Umfeld tun. Welche besonderen Ereignisse oder Umstände waren den zur gleichen Zeit oder unmittelbar davor in Ihrem Umfeld aktiv, bevor die Symptome angefangen haben?

Diese Seite ist für Menschen mit Krebs, chronischem Leiden und solche, die austherapiert sind!

Sie ist aber auch für Menschen, die schweren Krankheiten vorbeugen wollen und erfahren möchten, in welchen Bereichen Ihre Talente und Fähigkeiten stecken und wie Sie Ihren Selbstwert nachhaltig in Ihrer Berufung steigern können!

Zusammenhänge ganzheitlich betrachtet und messbar dargestellt.

Weil nur eine Messung von 5-10min. verrät Ihnen bereits, wo Sie präventiv ansetzen dürfen, um glücklich und gesund zu werden und Sie erfahren zudem, wo Ihre Potenziale schlummern. Das alles erfahren Sie in nur 45 Minuten. Wann möchten Sie es erfahren und umsetzen?!

Skeptisch? In Ordnung, dann reservieren Sie sich Ihr Analyse-Coaching und machen sich Ihre Ursachenherde, Blockaden und andere Leistungshindernisse bewusst und erfahren klare Lösungswege! Welches dieser Angebote möchten Sie sich nun gönnen? Es geht auch beides ;).